Geräteturnen ab 8 Jahre

Rolf Backhus, Übungsleiter
Tel. 08205/6191

anna mayr

Anna Mayr, Übungsleiterin
Tel. 08205/7998

Hilde Morhart

Hildegard Morhart, Übungsleiterin
Tel. 08205/346

 

Foto folgt

Tanja Großhauser, Übungsleiterin
Tel. 08205/958951

 

Montag 16.00 – 18.00 Uhr, Halle 1 und 2

Mittwoch 15.00 – 18.00 Uhr, Halle 1 und 2

Freitag 15.00 – 18.00 Uhr, Halle 1 und 2

 

Mannschaftswettkampf in Mering am 9.7.2017
Gerätturnen weiblich bis 11 Jahre

 Für diesen Mannschaftswettkampf hatten wir 4 Turnerinnen angemeldet; Philomena Tomschi, Helena Stadtler,
Amelie Pletschacher und Letitzia Hillenbrand.
Alena Mayr war Riegenführerin und Rolf Backhus Kampfrichter am Barren.
Leider fiel 2 Tage vor dem Wettkampf Letitzia wegen eines Unfalls aus. Da jede Mannschaft mindestens 4 Turnerinnen haben musste, bot man uns an, mit dem TV Mering, dem ebenfalls eine Turnerin fehlte, eine Gaumannschaft zu bilden. Fünf Turnerinnen wurden allerdings nur gewertet, sodass bei jedem Gerät nach Absprache mit TV Mering eine Turnerin aussetzte. Bei uns war es Helena am Balken und Amelie am Sprung.

Von 7 angetretenen Mannschaften erreichte die Gruppe den
5. Platz.  Zum 3. Platz fehlten uns nur 4 Punkte, die wir sicherlich erreicht hätten, wenn Letitzia dabei gewesen wäre.
Innerhalb der Mannschaft hatte Philomena insgesamt 57,8 Punkte vor Franka Rauch aus Mering mit 50,70 Pkt. Danach folgten Helena und Amelie mit 39,95 und 39,15 Pktn., da ihnen jeweils eine Übung fehlte.

Anzumerken ist, dass Philo die viertbeste Turnerin aller 35 Turnerinnen war.

Dieser Wettkampf war für uns Trainer wichtig, um die Position unserer Turnerinnen im Vergleich leistungsmäßig einordnen zu können. Wir freuten uns sehr, daß unsere Arbeit Früchte trug.

 

Guter Erfolg beim Gauturnfest  in Dasing am 22.7.2017

258 Turnerinnen und Turner, aus 13 Vereinen, stürmten ab 7.30 Uhr in die Dasinger Dreifachturnhalle.

Die Turner traten in 3 Altersgruppen an:

8.00 – 10.30 Uhr         die Kleinsten Turner
10.30 – 12.30 Uhr       bis 11 Jahre
nachmittags                   die jugendlichen Turner

Die Turngruppe des TSV Dasings war mit 18 Kinder und
19 Jugendlichen Turnern stark vertreten.
Wie jedes Mal brach kurz vor Beginn das Wettkampffieber aus und der Turneifer steigerte sich sichtbar.  Viele unserer jungen Turnerinnen waren das erste Mal dabei. Umso größer war die Freude über die Erfolge. Besonders hervorzuheben sind die ersten beiden Plätze unserer Jüngsten,  Anna Birkmair und Sophia Teufel, Beide sind erst seit einem halben Jahr in der Turngruppe.
Sebastian Kern holte zum 3. Mal bei den Buben den 1. Platz.

Vor der Siegerehrung führten alle Turnerinnen und Turner einen Gemeinschaftstanz auf, den alle zuvor eingeübt hatten.

Platzierungen der Dasinger Sportler:

Jahrgang 2010:    1. Platz  Anna Birkmair,  2. Sophia Teufel ,
11. Antonia Pletschacher,   22. Viktoria Schmalbach

Jahrgang 2009:   2. Platz Veronika Weichenberger ,
17. Theresa Kopp, 36. Sarah  Sturm

Jahrgang 2008:   1.Platz Letizia Hillenbrand, 2. Josefa Kormann,
3. Maxima Tomschi , 4. Alice Thiel,
14. Julia Schlicker, 15. Michaela Birkmair

Jahrgang 2007:   4. Platz Amelie Pletschacher,
5. Leonie Großhauser,  17. Caitlin Watson,  20. Anna-Lena Walser

1.Platz Sebastian Kern

Jahrgang 2006:   1. Platz Philomena Tomschi, 4. Helena Stadler,
5. Eva Weiner

Jahrgang 2005:   1. Platz Sila Yagmur Ayyildiz,
2. Franziska Baader,  3. Anna-Lena Cakmak,
4. Emilie Kleiner, 5. Heidi Ammann,
8. Katharina  Gabriel, 10. Carolin Kirr

Jahrgang 2004:   2.Platz Julia Morhart, 3. Anna Zach,
4. Laura Jakob, 9. Selina Egger

Jahrgang 2002/2003:  1. Platz Luisa Jung,  2. Marisa Mayr,
3. Sarah Hillenbrand, 9. Luise Winkler
Jahrgang 2001:   1. Platz  Alena Mayr

Bereits lange Zeit vor dem Fest, waren alle Übungsleiter mit planen und organisieren beschäftigt,
Ab Donnerstag liefen die Vorarbeiten auf vollen Touren. Am Samstag waren viele Mütter und Väter mit den Übungsleitern im Großeinsatz.
Rolf Backhus und sein Team möchten sich bei allen Helferinnen und Helfern bedanken. Ohne sie wäre das Gauturnfest mit Sicherheit nicht so reibungslos und schön verlaufen.
Besonderen Dank gebührt auch den kleinen und großen Sportlern,
die mit ihrem Können viele gute Plätze belegen konnten.